+49 7352 189710 info@saupe-communication.de

Corporate Identity oder für was wollen Sie stehen?

Corporate Identity

Corporate Identity oder CI war lange für viele eine Art Trend. Es ist aber viel mehr als das! Es geht um Identifikation. Für welche Werte steht das Unternehmen, was ist die Mission und Vision? Kann sich auch ein Kunde mit diesen Werten identifizieren? All diese Fragen muss man sich vor der Erstellung einer Corporate Identity stellen. Doch nicht nur das sondern auch, wie man diese Vorstellung auch authentisch kommuniziert. Das sind alles Fragen die eine CI beantworten sollte. Unmissverständliche Kommunikation einer Unternehmenslinie, von der nicht abgewichen wird und so eine Markenbotschaft erreicht wird. 

Wichtig ist dabei, dass das Unternehmen als solches als soziales System wahrgenommen werden soll das für bestimmte Werte eintritt. Dabei spielt für das Unternehmen nicht nur das Selbstbild eine Rolle, sondern auch ob durch die Identifikation der Kunden mit dem Unternehmen eine höhere Kaufbereitschaft entsteht.

In welche Teile lässt sich die Corporate Identity (CI) unterteilen?

Corporate Identity kann man grob in vier Bereiche unterteilen. Jeder einzelne Beriech trägt nicht unwesentlich zum Gesamtbild der CI bei. Ziel muss sein, dass die einzelnen Bereiche optimal aufeinander abgestimmt sind und gemeinsam ein stimmiges Bild erzeugen. Die einzelnen Bereiche stellen wir Ihnen hier vor:

Corporate Design:
Corporate Design betrifft die Gestaltung des Unternehmensauftritts. Dabei stehen alle Formen des äußeren Auftritts im Fokus. Die Homepage, Landingpages, Printmedien, Messestände, usw… Dabei gehören von der Typografie über das Logo bis hin zur Bekleidung von Mitarbeitern alles zum Corporate Design. Ein Gutes Beispiel ist hier McDonalds, bei dieser Marke wird nichts dem Zufall überlassen.

Corporate Communication:
Die Corporate Communication umfasst, wie der Name schon sagt, die Kommunikation der Unternehmenswerte nach innen und außen. Dabei richten sich alle Maßnahmen an die Kommunikationsrichtlinien der Unternehmen. Hier ist die Abstimmung ein wichtiger Teil, denn nur eine einheitliche Kommunikation ist auch glaubhaft. Nicht nur deshalb beschäftigen Großkonzerne auch umfangreiche Abteilungen für die Öffentlichkeitsarbeit.

Corporate Behavior:
Nahe an der Corporate Communication ist das Corporate Behavior. Dabei geht es nicht direkt um die Kommunikation durch das Unternehmen, aber indirekt schon. Im Wesentlichen geht es um das Auftreten von Mitgliedern des Unternehmen. Eine CEO, die öffentlich sich entgegen der CI äußert ist schlechte Publicity. Auch das Verhalten gegenüber anderen Stakeholdern oder die Ein- und Verkaufspolitik spielt dabei eine wichtige Rolle.

 Corporate Culture:
Ein wichtiger Teil der Corporate Culture sind die Normen und Werte der Unternehmung. Denn danach richten sich die Mitarbeiter im Unternehmen und tragen diese Werte nach außen. Am Ende geht es um die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen und die Solidarität gegenüber dem selbigen. Wenn Mitarbeiter die Werte eines Unternehmens leben, sorgt das auch für Vertrauen nach außen.

Nur in der Gesamtheit macht es Sinn

Wie bereits beschrieben, kann eine sinn- und wirkungsvolle Corporate Identity nur in der Gesamtheit mit allen vier Bereichen bestehen. Die CI ist im Gegensatz zu anderen Beschreibungen ein Selbstbild und eigener Anspruch an das Unternehmen selbst. Dabei beeinflusst eine gelebte CI auch ihre Außenwelt. Häufig wird die Corporate Identity als Image fehlverstanden. Das Image ist etwas, das einem Unternehmen eher von außen gegeben wird und einen Einfluss in das Unternehmen hat. Ein gutes Beispiel ist hier Nestlé. Die CI von Nestlé und deren Image klaffen weit auseinander. Das eine sind die selbst gegebenen Regeln, das andere die öffentliche Meinung.

Diesen Artikel empfehlen:

B2B-Wissen

Verfasst von
Ole Kamm | Saupe Communication

R

Lesezeit 7 Min.

6. August 2021

Die Buyer-Persona im B2B-Marketing
Abonnieren Sie unseren Blog

Tipps und Neuigkeiten aus den Bereichen Marketing, Leadgenerierung und Sales.

Da hat etwas nicht geklappt. Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich. Vielen Dank, dass Sie sich für die Artikel von Saupe Communication interessieren.
Newsletter Anmeldung
Tipps und Neuigkeiten aus den Bereichen Marketing, Leadgenerierung und Sales.

Artikel zu ähnlichen Themen:

"