W | Webfonts

Webfonts sind digitale Schriften, die ausschließlich für den Einsatz im Internet angefertigt wurden. Das heißt, dass Webdesigner nicht mehr allein auf die wenigen Systemschriften angewiesen sind, die bei allen Besuchern der Website installiert sind, da die Webfonts so mit den Elementen einer Website verknüpft sind, dass HTML-Texte für alle Besucher die gleiche Typographie aufweisen. Webfonts können auf verschiedenen Websites erworben werden.

Fonts.com zum Beispiel kostet im Jahr 110 € und stellt über 13.000 Schriften zur Verfügung, Font Squirrel verfügt über hochwertige Schriftarten von Graffiti bis Retro zum kostenlosen Download. Google Fonts ist eine der größten Sammlungen an Webfonts mit mehreren hundert verfügbaren Schriftarten. Die Schriftarten sind kostenlos und können über den von Google angebotenen Hosting-Service einfach verwendet werden. Zu dem gibt es noch MyFonts und Typekit. MyFonts stellt eine große Auswahl an Schriftarten mit ca. 13.000 Fonts, die in Font-Kits können einzeln erworben werben ab ca.30 $ pro Font. Typekit bietet für 25$ im Jahr etwa 4.000 Fonts an, die meistens auch mit Schriftschnitten wie Light, Regular, Bold, Italic (dünn, normal, dick, kursiv) verfügbar sind.